Unser Bautagebuch

Nach dem wir uns entschieden haben den Rest unserer jeweiligen Leben gemeinsam zu verbringen, stand die Frage: Wo werden wir wohnen? Bis dato hatte Manuela Ihre 2 Zimmerwohnung mit Duschbad und Küche und ich habe mit dem Rest meiner Familie in einem Haus im Grünen gewohnt. Da ich nicht in eine Mietwohnung zurück wollte (wer schon einmal in seinen eigenen 4 Wänden gewohnt hat, weiß von ich schreibe), waren wir relativ schnell entschlossen uns auf dem bereits vorhandenen Grundstück ein eigenes Haus zu bauen. Bis dahin war aber noch einiges zu klären und eine Finanzierung, die allen Ansprüchen gerecht wurde, auf die Beine zustellen. Wir haben uns relativ schnell nach einer ausgiebigen Marktrecherche für ein Massivhaus der Fa. NCC aus Fürstenwalde in Brandenburg entschieden. Zum einen hat uns der angebotene Haustyp in Verbindung mit Ausstattung und Preis überzeugt, zum anderen erschien uns die Firma solvent und erfahren genug. Wir haben uns für das UNO 123 entschieden. Wer  so wie ich 2,02 an die Messlatte bringt und schon mal eine Dachgeschosswohnung betreten hat weiß wovon ich rede. Abgesehen davon ist auch das Stellen der Möbel weniger eingeschränkt. Wer wissen will wie unser zukünftiges Haus aussehen wird, der möge auf das NCC-Logo klicken.

NCC-LOGO

September 2003 - April 2004

Mai 2004

Juni 2004

Juli 2004

August 2004

September 2004

Oktober 2004

Ende und Fazit

Gartengestaltung

 


Aktueller Baustand